Einladung zum Herbst - Ausflug

Dienstag, 10. Mittwoch, 11. + Freitag, 20. September 2019

Die Details finden Sie auf der Rückseite

Anmeldeschluss: Einzahlung bis spätestens Mittwoch, 04. September 2019

Achtung: Bei jedem Ausflugstag können 46 Personen teilnehmen. Sollte ein Ausflugstag ausgebucht sein, wird auf einen anderen Tag umgeteilt.

Kosten: Preis für Mitglieder Fr. 82.— Nichtmitglieder Fr. 98.— Bei Postschalterzahlung plus Fr. 1.50

Inbegriffen: Busfahrt, Kaffee und Gipfeli, Rigibahn, Mittagessen und Desser (siehe Detail). Getränke sind selber zu bezahlen.

Auskünfte: Rainer Rohrbach: 079 221’58’82 Abmeldung: R. Schneider 079 595’88’25

Im Verhinderungsfall erfolgt die Rückzahlung:

● in nicht vorhersehbaren Fällen (Unfall, Krankheit, Todesfall) ganzer Betrag abzüglich Fr. 10.—

● Ohne Abmeldung keine Rückzahlung

 

Details zum Herbst – Ausflug auf die Rigi

Carfahrt mit Heinz Frei-Reisen Reinach via Belchen – Egerkingen – Sempachersee – nach Hildisrieden zum Kaffeehalt. Weiterfahrt via Eschenbach – Rotkreuz – Küssnacht am Rigi dem Vierwaldstättersee entlang nach Vitznau.

 

11.15h Bergfahrt von Vitznau auf Rigi Kulm, Ankunft 11.47h (Weiter nach Programm des Reiseleiters.) Mittagessen im Restaurant Bärg Gnuss Rigi Staffel.

15.06 Abfahrt nach Goldau A4 und Rückfahrt mit dem Car via Freiamt – Aarau – Reinach (ca 18.00 Uhr)

 

Menü: Saisonale Suppe, Hackbraten an Pfeffersauce, Kartoffelstock und saisonales Gemüse Dessert: Rüeblikuchen.

 

Abfahrtszeiten: 07.40h Altersheim Aumatt

07.50h Kath. Kirche Reinach Dorf

08.00h Surbaum (Alte Post)

 

Wiederum können wir Ihnen diese Fahrt zu einem speziell günstigen Preis anbieten.

Es gibt wieder 3 einzelne Fahrten.

 

BITTE AUF DEM Einzahlungsschein Ihre Fahrt ankreuzen!

-Dienstag, 10. September 2019 maximal 46 Teilnehmer

-Mittwoch, 11. September 2019 maximal 46 Teilnehmer

-Freitag, 20. September 2019 maximal 46 Teilnehmer

 

Bitte notieren Sie sich den Termin, wir versenden keine Terminbestätigungen. Wird IhrTermin verschoben, oder es hat kein Platz mehr, dann erhalten Sie einen schriftlichen Bericht.

1.Rang   Fasler Ruth

2.Rang  Meyer Hans- Ulrich

3. Rang  Hiltbrunner Josefine